Das Haus

Die FÄRBEREI ist eine überregionale städtische Jugendkultureinrichtung des Kreisjugendrings München-Stadt. Sie fördert und unterstützt junge Künstler*innen. Die FÄRBEREI macht seit über 20 Jahren Platz für junge Kunst und Kultur. Mit der Eröffnung ihres Zwischennutzungsprojekts KÖŞK vor über 5 Jahren liegt der Fokus zunehmend auf inklusive und generationenübergreifende künstlerische Projekte u.a. im öffentlichen und neuerdings auch im digitalen Raum.

Die beiden städtischen Einrichtungen in Trägerschaft des Kreisjugendring München-Stadt bieten in ihren eigenen Räumlichkeiten in Untergiesing (FÄRBEREI, Claude-Lorrain-Str. 25) und im Westend (KÖŞK, Schrenkstr. 8) sowie bei Open-Air-Festivals wie KUNST IM QUADRAT auf der Theresienwiese oder der jährlichen Graffiti-Aktion ISART unter der Brudermühlbrücke jede Menge künstlerischen Freiraum – in Form von offenen Werkstätten, Ausstellungen, Kunstaktionen, Konzerten und Performances.

FÄRBEREI & KÖŞK sind Kunstlabore zum Tüfteln und Ausprobieren – ohne Vorkenntnisse, nach dem Prinzip Trial & Error. Sie sind Diskurs-, Austausch-, Präsentations- und Arbeitsplattform für und mit Künstler*innen. Sie sind Begegnungsraum für Menschen, die sich in unserer institutionalisierten Gesellschaft eher nicht begegnen. Sie bieten Raum und Zeit für Zusammenarbeit, Teilhabe und soziale Wärme – ohne Druck. Und all das kostenfrei bzw. nach dem Prinzip „Pay what you can“.

FÄRBEREI & KÖŞK lieben das Ö. Weil das Ö der kreativste, unangepassteste und experimentier- freudigste Buchstabe ist. Weil das Ö aus dem Kanon der „richtigen“, klar definierten, eindeutigen Buchstaben ausgeschlossen ist, es dennoch selbstbewusst und rund, mit ausgefahrenen Antennen seinen Platz einfordert und immer wieder freundlich und doch unbequem ins Zentrum tritt. Weil das Ö nicht egozentriert, sondern bereit für Fusion und Widersprüchlichkeit ist. Darum heißt eines unserer städtisch geförderten Langzeitprojekte „Ö – Das Kunstlabor“. Deswegen trägt unsere langfristige Kooperation auch den Titel „MaximiliansForum + Ö“. Zukünftig wird das Ö-Programm die Ausstellungen und Veranstaltungen des MaximiliansForums erweitern und neben den durchgehend einsehbaren Kunstprojekten sowie in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Künstler*innen für zusätzliche Belebung und Beteiligung sorgen.

Unser Spektrum reicht von Graffiti, Streetart, Malerei, Fotografie, Grafik,  Siebdruck, Medienkunst, Installationen, Keramikskulpturen bis hin zu Mode und Musik. Die gemeinsame Arbeit an künstlerischen Produktionen ist Motivation und Fokus zugleich. Unsere Werkstätten  können von jedem genutzt werden – ganz gleich ob Anfänger oder Könner.

FÄRBEREI & KÖŞK initiieren, ermöglichen, organisieren und vernetzen junge Kunst – sie geben Jugendkultur einen Raum.

Unsere wunderbare Künstlerin ANNA MCCARTHY hat aus unseren Videoschnipseln der letzten Jahre diesen tollen FILM über FÄRBEREI & KÖŞK gebastelt – den Sound hat die Musikerin MANU RZTKY gemacht:

Für Anregungen, Wünsche, Lob & Kritik sind wir euch dankbar. Wenn ihr auf den Button “Lob & Kritik” geht, könnt ihr sofort loslegen.