Aktuell

MaximiliansForum + Ö
FÄRBEREI + KÖŞK docken an

Sehnsuchtsséancen
Keramikwerkstatt
mit Viola Relle, Raphael Weilguni und
François Huber

19. bis 22. Mai  2021 // 14 bis 18 Uhr
(!) Ort: FÄRBEREI, Claude-Lorrain-Str. 25 – Untergiesing
Alter: 8 bis 18 Jahre und Rentner*innen
kostenfrei

>>Anmeldung: oe_werkstatt@kjr-m.de – Bitte Telefonnummer und Alter angeben<<

Ihr könnt einen Corona-Schnelltest vor Ort machen oder ihr bringt einen negativen Test mit.

Kennst du das? Du spürst plötzlich ein Ziehen diagonal nach oben durch deine Brust, du atmest tief durch die Nase ein und dann seufzt du während eine leicht verliebte Traurigkeit deinen Kopf lüftet. Auf die Frage „was fehlt dir denn?“ antwortest du nur verträumt „nichts nichts“. Später stellst du fest, dass du wirklich nicht mehr weißt, was dieses „nichts nichts“ war. Keine Sorge. In der Keramikwerkstatt gehen wir der Sehnsucht auf den Grund. Unser experimenteller Versuchsaufbau wurde extra zur Erschließung, Erfassung und Manifestation deiner Sehnsüchte konzipiert.

* Aufgrund der aktuellen Situation, handelt es sich um ein 1:1 Angebot, d.h. du kannst dich mit einer weiteren Person – Freund*in, Bruder oder Schwester – anmelden. Bitte gib an, wer alles mit dir kommt.

** Denkt bitte daran, eure FFP2-Masken zu tragen und beachtet die Hygieneregeln vor Ort.

Foto: François Huber

MaximiliansForum + Ö
FÄRBEREI + KÖŞK docken an

AUFRUF an unsere lieben GRANDMOTHERS und GRANDFATHERS:
SING YOUR SONG!!! 
Kunstprojekt “Grandmothers and Synthesizers“ / “Grandfathers  and Synthesizers”
von Manu Rzytki, Anna McCarthy & Anton Kaun

Sehnsucht nach der Ferne, in the Mood for Love, am Tag als der Regen kam, Schlager, Schmachtfetzen, Lieblingslied, RocknRoll all night long, was immer euch am Herzen liegt, oder was mal raus muss….?
Wir suchen wir ein paar ältere Damen und Herren, die Lust haben, mit uns ein Lied ihrer Wahl als Sänger*in aufzunehmen und sich später in einem kurzen Film mit diesem Song portraitieren zu lassen. Die musikalische Begleitung dazu entsteht ebenfalls erst im zweiten Schritt, die uns noch unbekannten Musiker*innen können sich ein Lied aussuchen und es nach ihren eigenen Vorstellungen mit Synthesizer begleiten. So entsteht ein Dialog zwischen der portraitierten Person und den beteiligten Künstler*innen, zwischen Generationen, Hörgewohnheiten und der Wahrnehmung älterer Menschen. Die Ergebnisse werden im Maximiliansforum öffentlich ausgestellt. Die Aufnahmen werden geleitet von Manu Rzytki (Ton) und Anna McCarthy, Anton Kaun (Film).

Die Teilnehmenden sollten Zeit mitbringen für 2 Termine:

1. Audioaufnahme im Tonstudio der FÄRBEREI: Zeitraum 3. bis 9. Mai zwischen 15 und 18 Uhr
2. Filmaufnahme im Maximiliansforum: Zeitraum 10. bis 13. Mai zwischen 15 und 18 Uhr.

>> Für die Terminvereinbarung und genauere Besprechung des Ablaufs  wendet euch bitte als erstes an Manu Rzytki:  GrandmothersAndSynthesizers@gmx.de . <<

* Es gelten die aktuellen Hygieneauflagen, wir werden immer getestet mit euch arbeiten.

MaximiliansForum + Ö
FÄRBEREI + KÖŞK docken an

Back to the Basics
PIN HOLE FOTOGRAFIE
mit Tim Davies
>>leider schon ausgebucht<<

7.  Mai  2021 // 14 bis 18 Uhr im MaximiliansForum
Unterführung Maximiliansstraße / Altstadtring

>> Lust eine Pin Hole Camera zu bauen? Dann meldet euch hier an: oe_werkstatt@kjr-m.de <<

Alter: 8 bis 18 Jahre
kostenfrei

Ihr könnt einen Corona-Schnelltest vor Ort machen oder ihr bringt einen negativen Test mit.

Bei diesem Workshop könnt ihr eure eigene Camera mit einfachen Materialien bauen und anschließend die Fotos mit herkömmlichen Lebensmitteln entwickeln. Die Prinzipien der Pin Hole Kamera gehören zu den Wurzeln der Fotografie.

* Aufgrund der aktuellen Situation, handelt es sich um ein 1:1 Angebot, d.h. du kannst dich mit einer weiteren Person – Freund*in, Bruder oder Schwester – anmelden. Bitte gib an, wer alles mitkommt.

** Denkt bitte daran, eure FFP2-Masken zu tragen und beachtet die Hygieneregeln vor Ort.

Foto: Tim Davies

 

MaximiliansForum + Ö
FÄRBEREI + KÖŞK docken an

DISKO-SEHNSUCHT !
6. Mai  2021 // 15 bis 18 Uhr im MaximiliansForum
Unterführung Maximiliansstraße / Altstadtring
>>leider schon ausgebucht<<

ES IST SOWEIT (!) Am Donnerstag starten wir unsere Ö-Werkstätten im MaximiliansForum. Sie beginnen mit der DISKO-SEHNSUCHT mit MATTHIAS STADLER – Partyveranstalter der Reihe TAM TAM. Ein DJ-Workshop mit Bike-Gestaltung und Umzug durch die Münchner Innenstadt “Wir bewerben die Disko”.

>> Also: Wenn ihr DISKO-SEHNSUCHT habt, meldet euch hier an: oe_werkstatt@kjr-m.de <<

* Aufgrund der aktuellen Situation, handelt es sich um ein 1:1 Angebot, d.h. du kannst dich mit einer weiteren Person – Freund*in, Bruder oder Schwester – anmelden. Bitte gib an, wer mit dir zur Disko kommt.

** Denkt bitte daran, eure FFP2-Masken zu tragen und beachtet die Hygieneregeln vor Ort.

Wir freuen uns auf euch!

Foto: Matthias Stadler

MaximiliansForum + Ö
FÄRBEREI + KÖŞK docken an
SEHNSUCHT*
5. Mai bis 4. Juli 2021
Unterführung Maximilianstrasse / Altstadtring

*Das Ö-Sehnsuchts-Programm startet als wÖrk in progress und wird an die aktuellen Corona-Regeln angepasst. Wir informieren euch rechtzeitig – natürlich auch auf facebook und Instagram: faerberei_koesk!

SEHNSUCHT – ein starkes Verlangen, verbunden mit dem Gefühl, dass der jeweils individuelle Gegenstand der Sehnsucht gleichzeitig unerreichbar ist – bewegt derzeit viele von uns. Als Sehnsuchtsorte versteht man Räume, die den idealen Rahmen bilden, um seine Vorstellungen umzusetzen. FÄRBEREI & KÖŞK haben sich das MaximiliansForum als Sehnsuchtsort ausgesucht, und docken mit ihrem Projekt „Ö-Das Kunstlabor“ in einer langfristig angelegten Zusammenarbeit an den Kunstraum an.

 

Mit dabei sind u.a. diese Ö-Werkstätten: Graffiti-, Siebdruck-, Mal-, Koch-, Garten-, Keramik-, Näh-, Foto-, Medien-, Performance-, Soundwerkstatt etc.; sowie deren Künstler*innen: Manuela Rzytki, Zoro Babel, Anton Kaun, Anna McCarthy, z-Rok, Godwin Namanyabyoona, Bine Mayer, Viola Relle, Raphael Weilguni, Toshio Kusaba, Lissi Forster, Ariadne Jacoby, das TamTam-Kollektiv mit Matthias Stadler, das Gnothi-Kollektiv und viele mehr. Neben Workshops, Ausstellungen, Konzerten, Performances u.a. gibt es eine partizipative Rechercheausstellung zu SEHNSUCHTSORTE, bei der jede*r Besucher*in seine ganz persönlichen Sehnsuchtsorte z.B. anhand von Geschichten, Fotos, Fundstücken einfließen lassen kann.

Schaut auf unsere Kanäle – wir halten Euch auf dem Laufenden und freuen uns auf Euch im MaximiliansForum !!!

Foto: Andrea Huber
Video: Anselm Sichart

 

Ausstellen in der Färberei?

Junge Künstlerinnen und Künstler können ihre Kunstwerke in unseren  Ausstellungsräumen zeigen. Wir stellen auf Anfrage Räume und technisches Equipment zur Verfügung, unter anderem Arbeitsraum, WLAN, Licht, DVD-Player und Beamer. Die Färberei unterstützt bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und hilft gerne bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen und Projekten.

Wir erwarten eine Präsentation des künstlerischen Konzeptes und eine verbindliche, vertrauensvolle Zusammenarbeit sowie das Einhalten unserer Hausordnung.

Interested in having an exhibition at Färberei?

Young artists can show their work in our gallery. We provide workspace for preparation, technical equipment like DVD player or projector, Wi-Fi and light system. Färberei will support your PR and media work and help you to plan and realize your show.

We expect you to present an artistic conception for your exhibition, to cooperate on a reliable and trustful basis und to keep to the rules of our house.

Grundriss_Layout der Galerie
Färberei Foto Galerie