Ausstellung

SCALE
Urban WallArt Munich
26. Juni – 01. Juli 2017
Eröffnung 30. Juni 2017 um  20:00 Uhr
Siemens Campus Süd, München

Auf dem Gelände des ehemaligen Siemens Campus in der Hofmannstraße werden innerhalb einer Woche fünfzehn StreetArt-Künstler – darunter einige der weltweit namhaftesten – die mehrere hundert Quadratmeter umfassenden Wände direkt beieinander stehender Gebäude mit riesigen Wandmalereien versehen. Die FÄBEREI ist als Kooperationspartner beteiligt.

Aryz (ES), Axel Void (USA), DAIM (D), jana&js (AT/FR), Loomit (D), Daniel Man (D), Okuda San Miguel (ES), OSGEMEOS (BR), Sainer (PL), SatOne (D), Stone Age Kids (D)

www.scale-munich.com

Münchens erste offizielle Graffiti-Website
www.münchengraffiti.de
Die Geschichte beginnt in München. Noch bevor sich Graffiti als Subkultur in den Metropolen Europas verbreitetet und weiterentwickelt, tauchen zu Beginn der 1980er Jahre erste Zeichen, Buchstabenkombinationen und Figuren an den Wänden der bayerischen Landeshauptstadt auf. Dem ersten besprühten Zug der Bundesrepublik und der damalig größten Hall of Fame Europas folgt der Ruf einer „Graffiti-Hochburg“, der der Stadt bis heute international einen hohen Stellenwert in der Graffiti-Geschicht einräumt.

Neben allgemeinen und aktuellen Informationen rund um das Thema sowie einer interaktiven Karte mit bedeutenden Orten, Institutionen und Sprühflächen der Stadt, findet man erstmalig eine umfangreiche geschichtliche Zusammenfassung, die die Geschehnisse von damals bis heute anhand von Text-, Bild- und Video Material beleuchtet. Die Website versteht sich als offenes Portal für Interessierte aller Altersgruppen und stellt die Vielfältigkeit und Kreativität von Graffiti in den Vordergrund. Beauftragt von der Färberei und dem Kulturreferat München wurden Konzept sowie Gestaltung und Inhalt von Klick Klack Publishing entwickelt, einem Münchner Kollektiv, das seit 2010 mehrere einschlägige Publikationen zum Thema Graffiti veröffentlicht hat.

MAGIC CITY – DIE KUNST DER STRASSE
Eine Liebeserklärung an die Stadt

Olympiapark München
Donnerstag, 13. April bis Sonntag, 3. September 2017
www.magiccity.de

Für die Ausstellung MAGIC CITY – DIE KUNST DER STRASSE haben über 60 internationale Street-Art-Künstler eine magische Stadt erschaffen, wie es sie noch nie gegeben hat: Überdimensionale Wandarbeiten, überwältigende Graffitis, verblüffende 3D-Illusionen, kuriose Skulpturen, mitreißende Miniaturarbeiten und überraschende Installationen bilden einen künstlerischen Stadtraum, der die Sinne fesselt. Dazu erklingen atmosphärische Klangkompositionen von Oscar-Preisträger Hans Zimmer, die  die MAGIC CITY auch akustisch zu einem einzigartigen Erlebnisraum werden lassen.

Informationen und Tickets
eventim.de  und muenchenticket.de sowie an allen bekannten VVK-Stellen erhältlich.
14,90  Euro/9,90 Euro für Erwachsene/ermäßigt
7,90 Euro für Kinder/ Schüler
Familien bis maximal 4 Personen zahlen 34,90 Euro

Öffnungszeiten
Di, Mi, Do, Fr + Sa 10 – 18 Uhr
So 10 – 18 Uhr
Montags ist die Ausstellung geschlossen.

Magic Lab
Erfahrene Graffiti und Street Art Künstler geben Workshops und leisten Euch Hilfestellung eigene Styles zu entwerfen und umzusetzen. Das MAGIC Lab ist immer samstags von 14 bis 18 Uhr geöffnet, in Ferienzeiten auch mehrmals in der Woche. Während der gesamten Ausstellungszeit werden regelmäßig nationale und internationale Gäste eingeladen, im MAGIC Lab freie Künstlerarbeiten zu erstellen. In dieser temporären Künstlerresidenz werden u.a. Künstler aus Russland, China, Japan und Deutschland arbeiten. Die Werke der jeweiligen Künstlerresidenzzeit werden im MAGIC Lab im zweiwöchigen Wechsel ausgestellt.
www.magiccity.de/de/magiclab/

4. bis 16. Juni 2017 im Magic Lab
FAMEly – Acrylreihe auf Pappkartons
Frank „Flin“ Weichselgartner, seines Zeichens Graffitikünstler der ersten Generation in München und in der Szene seit langem bekannt für seine virtuosen, figürlichen Motive, kommt zum ersten mal in einer Ausstellung mit seinen beiden Söhnen zusammen.

 

Ausstellen in der Färberei?

Junge Künstlerinnen und Künstler können ihre Kunstwerke in unseren  Ausstellungsräumen zeigen. Wir stellen auf Anfrage Räume und technisches Equipment zur Verfügung, unter anderem Arbeitsraum, WLAN, Licht, DVD-Player und Beamer. Die Färberei unterstützt bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und hilft gerne bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen und Projekten.

Wir erwarten eine Präsentation des künstlerischen Konzeptes und eine verbindliche, vertrauensvolle Zusammenarbeit sowie das Einhalten unserer Hausordnung.

Interested in having an exhibition at Färberei?

Young artists can show their work in our gallery. We provide workspace for preparation, technical equipment like DVD player or projector, Wi-Fi and light system. Färberei will support your PR and media work and help you to plan and realize your show.

We expect you to present an artistic conception for your exhibition, to cooperate on a reliable and trustful basis und to keep to the rules of our house.

Grundriss_Layout der Galerie